PHOTOVOLTAIK

Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle, die sich jeder zu Nutze machen kann. Mit Hilfe einer Photovoltaikanlage erzeugen Sie den Strom für Ihren Haushalt selbst – umweltfreundlich und unabhängig. Die PV-Technik entwickelt sich rasend schnell fort und wird von Jahr zu Jahr erschwinglicher und leistungsfähiger. In diesem Überblick wollen wir Sie mit der Photovoltaik vertraut machen und zeigen, welche vielfältigen Einsatzmöglichkeiten die Photovoltaik Anlage privat und gewerblich bietet.

 

Photovoltaikanlage als umweltfreundlicher Stromerzeuger

In Zeiten globaler Erderwärmung und steigenden Kohlendioxid-Emissionen entscheiden sich immer mehr Haushalte für die Nutzung regenerativer Energien, insbesondere der Photovoltaik.
In einer Photovoltaikanlage (oder PV-Anlage) wird das Sonnenlicht in elektrische Energie umgewandelt – ohne Lärm, Schmutz und externe Stromzufuhr. Die Sonne steht unbegrenzt und kostenfrei zur Verfügung und macht Anlagenbetreiber in Deutschland unabhängiger von Stromanbietern

battery

Immer weiter steigende Strompreise?

Besitzer einer Fotovoltaikanlage und Batterie zur Speicherung des selbsterzeugten Stroms lassen sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Bis zu 70 Prozent ihres Stroms können sie mit einer solchen Kombination kostenlos vom Dach oder aus ihrem Stromspeicher beziehen.

Kosten sinken rapide

Bei jüngeren Solaranlagen, deren Strom bei der Einspeisung in das öffentliche Netz weniger als 20 Cent pro Kilowattstunde bringt, lohnt es sich in einigen Fällen sogar mit dem Strom Haushaltswasser zu erwärmen.

Mit einigen intelligenten Features ist die Kombination aus Solaranlage und Speicher heute schon attraktiv. Da die Kosten für die Akkus aktuell rapide sinken (manche Experten gehen von drei Prozent monatlich aus) werden wohl auch die Produkte anderer Hersteller bald gleichziehen – und sich immer mehr Hausbesitzer mit eigenem Grünstrom weitgehend von der öffentlichen Stromversorgung unabhängig machen.

Früher hieß es, dass sich die Speicher vor allem mit alten Solaranlagen und hoher Einspeisevergütung lohnen. Tatsächlich ist es genau anders herum: Je neuer die Solaranlage ist und je niedriger die Einspeisevergütung, desto mehr lohnt sich der Eigenverbrauch. Denn die Differenz zwischen dem Strompreis aus dem Netz und dem selbst erzeugten Strom steigt.